Tagesgeldkonto - Tipps

Die Suche nach einem passenden Tagesgeld-Konto gleicht oft der berühmten Suche nach einer Nadel im Heuhaufen, denn an vielen Stellen warten auf interessierte Anleger kleine und große Überraschungen, die aus einem Schnäppchen schnell ein Verlustgeschäft machen können. Hier steht die Frage im Raum, wie genau bei der Auswahl vorgegangen werden sollte. Natürlich hat heute fast jede Bank Tagesgeld in der einen oder anderen Form in ihr Angebot aufgenommen. Allerdings weichen die Rahmenbedingungen der Konten zum Teil recht stark voneinander ab. Zuerst sollte natürlich auf den maximal möglichen Zins geachtet werden.

Überlicherweise wird der Zins beim Tagesgeld für die Werbung benutzt, um den potentiellen Anleger zu beeindrucken. Allerdings sagt der Zins alleine nicht alles aus. Mithilfe von Tagesgeld-Vergleichen aus dem Internet lässt sich zwar leicht ein Überblick zu den einzelnen Anbietern und deren Zins gewinnen, eine Entscheidung allein auf dieser Basis fällen zu wollen ist aber nicht ratsam. Im nächsten Schritt sollten die einzelnen Tagesgeld-Konten etwas genauer unter die Lupe genommen werden. In welchem Rhythmus werden zum Beispiel die Zinsen an das aktuelle Marktgeschehen angepasst? Bietet ein Tagesgeld-Konto lediglich über einen Zeitraum von sechs Monaten vorteilhafte Zinsen, können Produkte, die einen etwas niedrigeren Zinssatz über ein Jahr garantieren, am Ende eine höhere Rendite versprechen.

Eine solche Entscheidung ist vor allem dann wichtig, wenn Kapital längere Zeit auf dem Tagesgeld-Konto angelegt werden soll. Sind dagegen nur hohe Zinsen interessant, sollte einfach ein Tagesgeld-Vergleich genutzt werden, um kurz vor dem Ablauf wieder ein neues und lukratives Angebot zu finden. Schließlich sind die Inhaber hier an keine Kündigungsfristen gebunden. Ein weiterer Hinweis betrifft die Höhe des eingezahlten Guthabens – viele Anbieter, auch Direktbanken, gewähren die Zinsen nur auf eine bestimmte Summe. Sobald diese überschritten wird bzw. zu wenig Kapital vorhanden ist, schrumpfen die Zinsen für Tagesgeld zusammen. An dieser Stelle sollte man sich rechtzeitig über die einzelnen Zinszuschlagstermine informieren, da diese über die Erträge des Zinseszins-Effektes entscheiden. Wie man sieht, sind die Tagesgeld-Konditionen von entscheidender Bedeutung, wenn die Auswahl eines Tagegeld-Kontos ein optimales Ergebnis liefern soll.